1. Produktion aquatischer Biomasse

Produktion, Ernte und Verarbeitung von Mikroalgen, Makroalgen, Halophyten und Wasserpflanzen in land- und wassergestützten Systemen mit dem Ziel der Gewinnung von aquatischer Biomasse.

Definition

Als Biomasse wird die Stoffmasse von Lebewesen oder deren Körperteilen bezeichnet. Diese Stoffgemische werden mithilfe ihrer Masse quantifiziert. In der Ökologie wird die Biomasse häufig nur für ausgesuchte, räumlich klar umrissene Ökosysteme oder nur für bestimmte, einzelne Populationen erfasst. Gelegentlich gibt es zudem Versuche, die Biomasse der gesamten Ökosphäre abzuschätzen. In der Ökologie existiert kein einheitlicher Biomasse-Begriff. In der Energietechnik ist mit Biomasse nur die energetisch nutzbare Biomasse gemeint.

Zum Wikipedia-Eintrag Biomasse