Wie kann man Algen trocknen?
Unser Matchmaking Workshop erklärt, worauf es bei der Trocknung und Verarbeitung von Mikro- und Makroalgen ankommt. Für BaMS Mitglieder kostenlos!
#MachdasmalBLAU
Die Blaue Bioökonomie in Norddeutschland trägt zur nachhaltigen Nutzung der Ressource Meer und Wasser bei.
Mit gutem Beispiel voran
Deutsche Firmen und Forschungseinrichtungen entwickeln in ihren Projekten neue Techniken und Lösungen für die blaue Bioökonomie. Erfahren Sie hier mehr über unsere Leuchtturm-Projekte.
Kleine Muschel ganz groß!
Die Miesmuschel (Mytilus edulis) ist an allen Küsten Deutschland heimisch. Sie ist an diese dynamischen Lebensräume hervorragend angepasst. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie die Miesmuschel zu einem wichtigen Rohstoff für die blaue Bioökonomie wird.

Willkommen in der Blauen Bioökonomie!

Hier erfahren Sie alles über den Verein Bioökonomie auf Marinen Standorten, den Innovationsraum, unsere Mitglieder und wie Bioökonomie "blau" wird.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen
Sonstige
BIOTEXFUTURE Forum 19.10.22

Unser Schwester-Innovationsraum mit Fokus auf Textilien, nicht nur zu Bekleidungszwecken, hält am 19.10.22 sein Herbst-Forum online.

25.10.2022 – 25.10.2022
Wissenschaftszentrum Kiel, Fraunhoferstr. 13, 24118 Kiel
Matchmaking Workshop Algentrocknung

Wie trocknet man Mikro- und Makroalgen, um dann Spezielles mit ihnen anzufangen?

BaMS-Verein
Call for Projects

Der BaMS e.V. ruft bis zum 31.12.2022 auf, Skizzen für Transferprojekte einzureichen.